Skip to main content

Du nennst einige Automatikuhren dein Eigen und bist auf der Suche nach einem günstigen und guten Uhrenbeweger? Dann solltest du einen Blick auf die Uhrenbeweger von Klarstein werfen. In meinem Klarstein Uhrenbeweger Test zeige ich dir, welche Modelle besonders gut sind.

Insgesamt überzeugen die Uhrenbeweger von Klarstein mit einem modernen Design und einer recht guten Verarbeitung. Einige Modelle warten sogar mit einer LED-Beleuchtung auf und sind ein kleines Highlight für Uhrenliebhaber.

Klarstein Uhrenbeweger im Vergleich: Diese Modelle haben wir getestet

Bei den Uhrenbewegern von Klarstein handelt es sich um Modelle für den Einstieg. Das Unternehmen bietet zahlreiche Modelle an, sodass wir uns in unserem Klarstein Uhrenbeweger Vergleich auf die besten Modelle fokussieren wollen.

In unseren Tests überzeugen die Uhrenbeweger von Klarstein mit einer soliden Verarbeitung. Die verwendeten Materialien sind gut. Allerdings zeigte sich im Watch Winder Smith Vergleich, dass diese Modelle durchaus hochwertiger sind.

Im Allgemeinen lassen sich die unterschiedlichen Produkte nicht miteinander vergleichen, da Klarstein mit seinen Uhrenbewegern unterschiedliche Zielgruppen anspricht.

Welche Klarstein Uhrenbeweger haben wir getestet?

Für unseren Vergleich haben wir unterschiedliche Uhrenbeweger aus dem Hause Klarstein miteinander verglichen und getestet. Jedes Modell adressiert dabei eine andere Käufergruppe, sodass du im Folgenden eine kurze Zusammenfassung der Testergebnisse lesen kannst. Für ausführliche Informationen kannst du direkt in den entsprechenden Testbericht springen.

Der Klarstein St. Gallen überzeugt im Test

Das wohl beliebteste Klarstein Uhrenbeweger ist der St. Gallen. Hierbei handelt es sich um einen Premium Uhrenbeweger für zwei Uhren.

Das Modell eignet sich für zwei Automatikuhren und bietet vier Geschwindigkeiten. Zudem gibt es drei Rotationsmodi zur Auswahl, sodass du ein passendes Programm für deine Automatikuhr findest.

Besonders auffällig ist das edle Design dieses Uhrenbewegers. Insbesondere die schwarz-goldene Ausführung wirkt edel. Das Acrylglas bietet einen perfekten Blick auf die aufbewahrten Uhren.

Wie bei den meisten Klarstein Uhrenbewegern im Test verfügt auch der St. Gallen über eine blaue LED-Beleuchtung. Diese ermöglicht eine gute Präsentation der Uhren, wenngleich blau nicht die Farbe meiner Wahl ist.

Besonders gut fiel die geringe Geräuschkulisse des Klarstein St. Gallen im Test auf. Für den aufgerufenen Preis von 69,99 € bietet Klarstein hier einen tollen Uhrenbeweger zum fairen Preis an.

Edles Design mit dem Klarstein Lugano

Der zweite Uhrenbeweger von Klarstein in unserem Klarstein Uhrenbeweger Vergleich ist der Klarstein Lugano. Dieser Uhrenbeweger eignet sich ebenfalls für zwei Automatikuhren und orientiert sich im Design an dem beliebten Tubix Uhrenbeweger von Designhütte.

Beide Uhrenteller können bei diesem Modell separat angesteuert werden, sodass du hier unterschiedliche Programme für deine Uhren verwenden kannst. Hervorzuheben sind hierbei die vier Rotationsmodi.

Das schwarze Kunststoffgehäuse wirkt solide verarbeitet, wenngleich der qualitative Eindruck schlechter als bei anderen Uhrenbewegern im Test ist.

Hervorzuheben ist bei diesem Modell das Platzangebot. Im Test konnten wir hier auch große Uhren platzieren. Die Entnahme der Uhren gelingt ohne Probleme. Etwas schade ist, dass dieser Uhrenbeweger keinen Batteriebetrieb unterstützt. Dementsprechend solltest du vorher schauen, dass du deinen Klarstein Lugano richtig platzieren kannst.

Klarstein Clover Uhrenbeweger – das Modell für vier Uhren

Haben die bisherigen Uhrenbeweger nicht genügend Platz für deine Automatikuhren geboten? Dann solltest du einen Blick auf den Klarstein Clover werfen.

In diesem Uhrenbeweger kannst du bis zu vier automatische Uhren aufbewahren. Der Klarstein Clover Uhrenbeweger ist aus Kunststoff gefertigt, wirkt dabei aber nicht billig. Einzig das Acrylglas vermittelt einen nicht ganz so wertigen Eindruck. Allerdings ist Acryl bei vielen Uhrenbewegern anzutreffen und somit kein wirklicher Nachteil.

Dieser Klarstein Uhrenbeweger überzeugt im Test auch mit einer LED-Beleuchtung. Leider werden hier nur blaue Ioden verbaut – eine Farbauswahl ist nicht möglich. Besonders gut ist bei diesem Uhrenbeweger die Einstellbarkeit. Du kannst alle vier Drehteller individuell steuern. So kannst du die Rotation an deine Uhren anpassen und das Uhrwerk perfekt pflegen.

Gut fiel im Test des Klarstein Clover auf, dass die Uhren dank des Federspannmechanismus fest im Uhrenbeweger sitzen. So musst du nicht erst das Armband verstellen.

Insgesamt präsentiert sich der Klarstein Clover Uhrenbeweger als einer der besten Uhrenbeweger für 4 Uhren und überzeugt mit einem besonders fairen Preis.

Der Klarstein Sindelfingen Uhrenbeweger ist das optische Highlight für Uhrenliebhaber

Wenn du auf der Suche nach einem Uhrenbeweger mit einem einzigartigen Design bist, dann solltest du einen Blick auf den Klarstein Sindelfingen werfen.

Im Test überzeugte der Klarstein Sindelfingen Uhrenbeweger mit seinem markanten Design und einer guten Verarbeitung. Dieser Uhrenbeweger bietet lediglich einen Uhrenteller und eignet sich daher perfekt für ein besonders gutes Stück Handwerkskunst. Auch das schwarze Samtkissen schreit regelrecht nach einer hochwertigen Uhr. Ist diese auf dem Samtkissen platziert, wird diese einfach in den Uhrenbeweger eingesetzt.

Nun kannst du noch einen von vier vordefinierten Modi verwenden. Egal ob das verbaute Uhrwerk einen Links- oder Rechtslauf hat, der verbaute Motor unterstützt alle Uhrwerke. Zudem kannst du bis zu 1.500 Umdrehungen pro Tag abbilden und somit das passende Maß für jedes Uhrwerk finden.

Im Rahmen unseres Klarstein Sindelfingen Tests präsentierte sich der verbaute Motor als besonders leise. Diese erzeugten Geräusche waren kaum wahrzunehmen, sodass eine Platzierung im Schlafzimmer nichts im Wege steht.

Der Klarstein Klagenfurt Uhrenbeweger bietet besonders viel Stauraum

Wenn du ein echten Uhrenliebhaber bist, befinden sich wahrscheinlich einige Automatikuhren in deiner Sammlung. Ich persönlich habe einige hochwertige Modelle und auch einige Hommage-Uhren.

Viele Uhren liegen einfach rum und werden etwa einmal jährlich getragen. Geht es dir genauso und du willst nicht, dass das Uhrenöl verharzt, dann solltest du unbedingt einen Uhrenbeweger verwenden. Hast du viele Uhren, dann solltest du dir unbedingt den Klarstein Klagenfurt Uhrenbeweger anschauen.

Im ersten Moment wirkt dieser wirklich teuer, denn die UVP beträgt stolze 759,99 €. Allerdings relativiert sich der Preis, wenn du diesen ins Verhältnis zum gebotenen Platz setzt. Der Klarstein Klagenfurt bietet insgesamt Platz für 12 Automatikuhren. Pro Uhr kostet dieser Uhrenbeweger also 63,33 € und ist somit wirklich fair eingepreist.

Das verbaute Touch-Display ermöglicht eine einfache Steuerung. Zudem kann jeder Uhrenteller mit einem individuellen Programm versehen werden. Egal ob deine Uhr im Links- oder Rechtslauf betrieben werden muss – es gibt hier das passende Programm.

In unserem Test des Klarstein Klagenfurt Uhrenbewegers überzeugt auch das Design mit seinen dunklen Farben. So entsteht ein hochwertiger und edler Look. Einzig das verbaute Schloss wirkt etwas günstig und könnte etwas hochwertiger daherkommen.

Klarstein Old Marshall – ein echter Preistipp

Einer der besten Klarstein Uhrenbeweger in diesem Vergleich ist der Klarstein Old Marshall. Dieser Uhrenbeweger hat ein sehr schlichtes aber edles Design.

Außen ist dieser Uhrenbeweger mit Klarvierlack überzogen, sodass sich ein hochwertiges Design ergibt. Im Test des Klarstein Old Marshall gab es keine sichtbaren Verarbeitungsfehler beim Klavierlack. Gut ist zudem die Tatsache, dass du im Old Marshall bis zu sechs Uhren aufbewahren kannst.

Das Sichtfenster ermöglicht einen perfekten Blick auf deine Lieblingsstücke. Das verbaute Glas besteht aus Acryl und ist somit etwas kratzeranfällig. Allerdings ist zwischen Uhren und Glas genügend Platz, sodass es sich eher um ein theoretisches Problem handelt.

Der Innenraum ist mit Kunstleder ausgekleidet. Hier merkt man, dass es nicht das hochwertigste Kunstleder ist. Allerdings passt das Preis-Leistungs-Verhältnis in diesem Fall. Die Motoren sind flüsterleise und eigenen sich perfekt für jede Automatikuhr. Einzig die Uhrenspanner sind etwas zu klein geraten, sodass es zu Bewegungen im Inneren kommen kann. Dies lässt sich leicht beheben, indem du etwas Stoff zwischen Uhr und Uhrenteller platzierst.

Was zeichnet die Klarstein Uhrenbeweger eigentlich aus?

Bist du auf der Suche nach einem wirklich hochwertigen Uhrenbeweger, dann wird Klarstein nicht der Anbieter deiner Wahl sein. Hier solltest du eher einen Blick auf die Designhütte Uhrenbeweger werfen.

Wenn ich an Klarstein Uhrenbeweger denke, dann fällt mir im ersten Moment das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis ein. Klarstein überzeugt hier nämlich mit fairen Kosten und einer verhältnismäßig guten Verarbeitung.

Ich persönlich würde mein Geld immer in einer hochwertigen Uhr investieren und einige Abstriche beim Uhrenbeweger in Kauf nehmen – vorausgesetzt dieser ist nicht billig.

Folgende Vorteile bieten die Klarstein Uhrenbeweger:

  • Günstige Preise: Im Vergleich mit anderen Marken wie Designhütte ist Klarstein günstig. Nichtsdestotrotz kaufst du keine billige Ware mit einer schlechten Qualität.
  • Gute Verarbeitung: Keiner der getesteten Uhrenbeweger wirkt billig und schlecht verarbeitet. Vielmehr überzeugen die Uhrenbeweger von Klarstein mit einer guten Verarbeitung für den aufgerufenen Preis.
  • Tolles Design: Das Design der Klarstein Uhrenbeweger erinnert im Test eher an beliebte Markenmodelle. So ist der Lugano beispielweise ein Hommage-Modell zum Tubix von Glashütte.
  • Modellvielfalt: In unserem Klarstein Uhrenbeweger Test und Vergleich findest du eine Auswahl der besten Uhrenbeweger aus dem Hause Klarstein. Es gibt noch mehr Modelle am Markt, sodass Klarstein mitunter das größte Sortiment anbietet.
  • Laufruhe: Keiner der getesteten Uhrenbeweger ist wirklich laut. Gerade die hochwertigen Modelle überzeugen mit einer hohen Laufruhe. Leider gibt Klarstein keine Auskunft über die verbauten Motoren.

Welche Alternativen gibt es zu den Klarstein Uhrenbewegern?

Die Klarstein Uhrenbeweger sagen dir persönlich nicht zu und du bist auf der Suche nach einem anderen Uhrenbeweger?

Grundsätzlich kannst du fast jeden anderen Uhrenbeweger verwenden. Allerdings kann ich dir an dieser Stelle einen Blick in unseren Watch Winder Smith Test empfehlen. Diese Modelle überzeugen mit ihrem modernen und zeitlosen Design.

Auch die Moszly Uhrenbeweger sind bei Einsteigern besonders beliebt. Bist du dahingegen auf der Suche nach etwas Besonderem, dann wirf gerne mal einen Blick auf unseren Designhütte Uhrenbeweger Vergleich. Hier triffst du auf besonders hochwertige Modelle.

Fazit: Klarstein Uhrenbeweger überzeugen

Abschließend lässt sich festhalten, dass Klarstein mit seinen Uhrenbewegern durchaus zu überzeugen weiß. Die Modelle bieten insgesamt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ich persönlich mag den Klarstein St. Gallen, da dieser modern und hochwertig wirkt. Doch auch der Klagenfurt kann mich persönlich mit seinen 12 Uhrentellern überzeugen.

Etwas schade finde ich, dass die verwendeten Materialien nicht ganz so hochwertig wie bei anderen Herstellern wirken. Nichtsdestotrotz machst du mit einem Uhrenbeweger von Klarstein nichts falsch und wirst daran langfristig deine Freude haben.