Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Saphirglas

Saphirglas gilt als das hochwertigste und beste Uhrenglas, das auf einer Armbanduhr zum Einsatz kommen kann. Dabei ist es bedeutend kratzfester als herkömmliches Mineralglas / Quarzglas, das ansonsten auf Uhren verwendet wird. Mit einer Mohshärte von 9 ist Saphirglas das dritthärteste durchsichtige Material. Eine Mohshärte von 10 hat nur ein Diamant. Der Grund für die Härte von Saphirglas ist einfach. Bei diesem Material handelt es sich nicht um Glas im herkömmlichen Sinne, sondern tatsächlich um einen synthetischen Saphir. Die Atome sind dabei so angeordnet, dass der Saphir komplett transparent sind. Ein Polieren von Kratzern, wie es bei Plexiglas der Fall ist, ist bei Saphirglas nicht möglich. Infolge der hohen Kosten für Saphirglas findet dieses Material nur in hochwertigen Armbanduhren und Luxusuhren Verwendung.