Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Laco Aachen Fliegeruhr 861690

MarkeLaco
AufzugAutomatik
KaliberMiyota 821A
Unruhfrequenz21.600 A/h
Gangreserve42 Stunden
Durchmesser42 mm
ArmbandLeder
Bandanstöße20 mm
GlasSaphirglas
Wasserdicht50 m / 5 bar

Die Laco Aachen Fliegeruhr 861690 im Test

Fliegeruhren sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern sie sind im Alltag auch überaus praktisch. Die Laco Fliegeruhr Model Aachen mit der Referenz 861690 ist ein klassischer Vertreter dieser Kategorie. Dabei handelt es sich bei dieser Uhr um eine Fliegeruhr im sogenannten B-Muster. Das bedeutet, dass die großen Indizes auf dem Zifferblatt die Minuten und nicht die Stunden zeigen. Die Stunden werden in einem kleineren Kreis innen gezeigt. So kann die Uhrzeit schnell und genau abgelesen werden.

Die Laco Aachen 861690 Fliegeruhr jetzt bei Amazon kaufen

Wie es für eine Fliegeruhr typisch ist, verfügt dieser Zeitmesser über eine große Krone, ein Lederarmband und die typischen eckigen Zeiger. Als Uhrwerk kommt das Laco 21 zum Einsatz, das ein etwas modifiziertes Miyota darstellt. Dieses Uhrwerk bietet 21.600 A/h und eine Gangreserve von 42 Stunden. Erstaunlich ist, dass man auf dieser so günstigen Uhr das besonders kratzfeste Saphirglas findet. Mit einer Größe von 42 mm und einer Wasserresistenz von 5 bar ist dieses Modell außerdem sehr alltagstauglich.

Das Uhrwerk: Miyota 821A Automatikuhrwerk

Wie man es von günstigen Automatikuhren erwartet, befindet sich im Inneren des Gehäuses ein Uhrwerk der japanischen Marke Miyota. Hierbei handelt es sich um das Miyota 821A, das von Laco etwas modifiziert wurde. Der Hersteller bezeichnet dieses Kaliber als Laco 21, wobei alle darüber liegenden Laco Uhrwerke (also mit einer Nummer größer 21) nicht mehr von Miyota stammen, sondern hier kommen dann modifizierte Schweizer ETA Uhrwerke zum Einsatz.

Das Miyota 821A verfügt über eine Unruhfrequenz von 21.600 Halbschwingungen pro Stunde. Diese Taktung mit 3 Hz sorgt dafür, dass der Sekundenzeiger zwar immer noch relativ flüssig über das Blatt läuft – eine flüssigere Bewegung mit einem 4 Hz Uhrwerk bekommt man jedoch am einfachsten mit der Laco Paderborn. Mit einer Gangreserve von 42 Stunden verfügt die Uhr über genug Energie für fast zwei ganze Tage.

Das Kaliber Laco 21, bzw. Miyota 821A, gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Uhrwerken für Automatikuhren. Der Grund dafür ist ganz einfach: dieses Werk gilt es robust, zuverlässig und äußerst langlebig. Wie es sich für eine echte Fliegeruhr im B-Muster gehört, kommt die Laco Aachen ohne Datum daher. Ansonsten bietet das Uhrwerk in dieser Armbanduhr alles, was man sich von einem solchen Modell wünscht.

Die Ausstattung: Diese günstige Fliegeruhr bietet viel

Eine Fliegeruhr mit Beobachtungsmuster sollte tendenziell eher weniger Ausstattung bieten. So findet man auch die Laco Aachen vor. Ein Datum sucht man hier vergebens, das Logo des Herstellers ist nur klein auf dem Zifferblatt aufgedruckt. Dafür sind die Zeiger und Indizes mit ausreichend Leuchtmasse versehen, sodass die Uhrzeit auch im Dunklen optimal abgelesen werden kann. Die Leuchtmasse leuchtet sehr lange und intensiv nach.

Auf dem Gehäuseboden befindet sich ein Glaseinsatz, sodass man dem Uhrwerk bei der Arbeit zusehen kann. Das Miyota 821A ist zwar keine optische Perle, für Fans von Uhren mit Automatikwerk ist das dennoch eine coole Funktion. Die Krone ist relativ groß, wie es sich für Fliegeruhren gehört – dabei ist sie aber nicht zu groß, sodass sie in den Handrücken drücken würde. Alles in allem ist die Ausstattung also sehr gelungen.

Die Laco Aachen 861690 Fliegeruhr jetzt bei Amazon kaufen

Die Gehäusegröße beträgt, wie man es von den meisten anderen Laco Fliegeruhren gewohnt ist, 42 mm. Von Bandanstoß zu Bandanstoß sind es dann bereits rund 50 mm. Für kleine Arme ist die Uhr dennoch gut geeignet, da die Bandanstöße eine Breite von 20 mm haben. Das Armband ist im Pilotenstil gehalten und trägt sich ausgesprochen angenehm. Die Verarbeitung und Qualität dieser Fliegeruhr ist in dieser Preisklasse vollkommen konkurrenzlos, insbesondere auf Grund des Saphirglases.

Laco Aachen 861690 Test: Preis / Leistung & Fazit

Wer eine günstige Fliegeruhr aus der Mittelklasse sucht und dabei nicht auf Qualität verzichten möchte, der ist mit der deutschen Marke Laco bestens beraten. Die Laco Aachen kombiniert einen günstigen Kaufpreis mit einer ansonsten sehr guten Ausstattung und einer tollen Verarbeitung. Eine reinrassige Fliegeruhr mit B-Muster findet man ansonsten nur in einem wesentlich höheren Preissegment. Fans klassischer Automatikuhren können hier guten Gewissens zugreifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *