Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Laco Paderborn Fliegeruhr

MarkeLaco
AufzugAutomatik
KaliberETA 2824-2
Unruhfrequenz28.800 A/h
Gangreserve40 Stunden
Durchmesser42 mm
ArmbandLeder
Bandanstöße20 mm
GlasSaphirglas
Wasserdicht50 m / 5 bar

Die Laco Paderborn Fliegeruhr im Test

Wer eine echte Luxusuhr für unter 1.000 Euro sucht, der hat keine große Auswahl. Die Laco Paderborn bietet für Fans von Flieger- und Pilotenuhren aber ein starkes Paket zu einem attraktiven Preis. Die Laco Fliegeruhr mit dem Beinamen Paderborn misst 42 mm im Durchmesser und ist im B-Muster gestaltet. Die große Krone lässt sich ausgesprochen komfortabel bedienen, zusätzlich ist das Uhrenarmband aus Leder top verarbeitet und sehr angenehm zu tragen.

Die Laco Paderborn Fliegeruhr jetzt bei Amazon kaufen

Im Gegensatz zu den günstigeren Fliegeruhren von Laco kommt in diesem Zeitmesser kein Automatikwerk der japanischen Marke Miyota zum Einsatz, sondern ein Schweizer Werk von ETA: das 2824-2 in der Ausbaustufe Elaboré. Damit bietet dieses Modell bis zu 40 Stunden Gangreserve und eine Unruhfrequenz von 28.800 A/h. Für Liebhaber klassischer Fliegeruhren ist diese Automatikuhr bestens geeignet – unsere Redaktion hat sie im Laco Paderborn Test ausführlich unter die Lupe genommen.

Das Uhrwerk: ETA 2824-2 Automatikkaliber

Beim Uhrwerk in dieser Automatikuhr handelt es sich um ein bekanntes und beliebtes Schweizer Automatikkaliber: das ETA 2824-2. Dieses Werk verfügt über eine Unruhfrequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde. Die Präzision, Zuverlässigkeit und Robustheit dieses Werks werden von zahlreichen Marken und Herstellern geschätzt. Insbesondere in der oberen Mittelklasse kommt dieses Werk häufig zum Einsatz.

Die Zentralsekunde bei diesem Modell passt zum Design als Fliegeruhr im B-Muster. Was bei genauerem Hinsehen auffällt: die Laco Paderborn verfügt über kein Datum. Für viele Fans von Automatikuhren für den Alltag mag dies ein kleines Problem sein. Letztendlich ist es aber nur ein konsequenter Schritt. Ein Datum hat auf einer echten Fliegeruhr nichts verloren, ebenso etwa wie bei einer reinrassigen Taucheruhr.

Das 2824-2 von ETA verfügt über einen Sekundenstopp und Handaufzug. So lässt sich die Uhr in kürzester Zeit optimal aufziehen und sekundengenau stellen. Das Automatikwerk befindet sich ab Werk in der Aufbaustufe „Elaboré“. Gegen einen Aufpreis von rund 200 Euro erhält man ein Upgrade auf die Ausbaustufe „Top“. Chronometer-Gangwerte bekommt man damit zwar nicht, dennoch ist das Kaliber nochmals ein wenig präziser. Das Uhrwerk ist ein klarer Vorteil bei dieser Fliegeruhr.

Die Ausstattung: Hochwertig und top verarbeitet

Die Ausstattung kommt auf den ersten Blick recht dünn daher – das ist jedoch genau der Sinn einer waschechten Fliegeruhr im B-Muster. Das Zifferblatt ist schwarz mit weißen Indizes und Zeigern. Das erhöht die Ablesbarkeit nochmals. Das fehlende Datum ist im Alltag zwar manchmal störend, dafür bleibt der klassische Fliegerlook der Uhr damit erhalten. Wer eine B-Muster Fliegeruhr mit Datum sucht, kann zur Gigandet Red Baron schauen.

Die Krone ist eine klassische Zwiebelkrone, wie sie an eine echte Uhr aus der professionellen und / oder militärischen Luftfahrt gehört. Der Grund für die große Krone ist ganz einfach: diese musste im Einsatz auch mit Handschuhen bedient werden können. Daneben sorgen die spitzen und sehr unterschiedlich langen Zeiger für eine schnelle und einfache Ablesbarkeit der Uhrzeit trotz des prallvollen Zifferblatts.

Die Laco Paderborn Fliegeruhr jetzt bei Amazon kaufen

Wie die meisten anderen Fliegeruhren von Laco misst dieses Modell 42 mm. Das ist eine optimale Größe, die sich von Herren und Frauen gleichermaßen tragen lässt. Im Vergleich zu Fliegeruhren aus dem zweiten Weltkrieg, die teilweise mehr als 50 mm im Durchmesser hatten, ist 42 mm eine perfekt tragbare Größe. Das Lederarmband ist nicht nur qualitativ sehr hochwertig, sondern auch gut verarbeitet und trägt sich mehr als angenehm.

Laco Paderborn Test: Preis / Leistung & Fazit

In der Praxis gibt es kaum eine Fliegeruhr, die klassische Elemente und Alltagstauglichkeit mehr vereinen, als es die Laco Paderborn tut. Das zuverlässige Uhrwerk passt hervorragend zu dieser Uhr, zudem ist das Zifferblatt, die Krone und das Gehäuse klar im Flieger-, bzw. Pilotenstil gehalten. Der deutsche Hersteller Laco bietet mit diesem Modell eine echte Luxusuhr mit 40 Stunden Gangreserve und Saphirglas – Fans von Automatikuhren im Fliegerstil sollten hier zugreifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *