Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Seiko 5 Sports SNZF15K1

MarkeSeiko
AufzugAutomatik
KaliberSeiko 7S36
Unruhfrequenz21.600 A/h
Gangreserve40 Stunden
Durchmesser42 mm
ArmbandStahl
Bandanstöße20 mm
GlasMineralglas
Wasserdicht100 m / 10 bar

Die Seiko 5 Sports SNZF15K1 im Test

Von Seiko gibt es viele Modelle, die ausgesprochen gerne gesammelt werden und sich großer Beliebtheit erfreuen. Dazu gehört in jedem Falle die fast schon legendäre Seiko 5 Sports mit der Referenz SNZF15K1. Dieser Zeitmesser der japanischen Marke ist eine interessante Sportuhr im Stil von Taucheruhren, die mit einer sogenannten „Pepsi-Lünette“, also blau und rot, ausgestattet ist. Die Wasserresistenz von 100 m qualifiziert diese Uhr aber nicht als Taucheruhr.

Die Seiko 5 Sports SNZF15K1 jetzt bei Amazon kaufen

Wie die meisten Uhren aus der Seiko 5 Sports Serien aus einer früheren Kollektion, verfügt dieses Model über das Automatikkaliber Seiko 7S36. Dieses bereits eingestellte Uhrwerk bietet neben 21.600 Halbschwingungen pro Stunde eine Gangreserve von rund 40 Stunden, sowie einen Wochentag und ein Datum. Diese klassische Seiko Automatikuhr darf in keiner guten Uhrensammlung fehlen. Unsere Redaktion nimmt diese Uhr im Seiko 5 Sports SNZF15K1 Test genau unter die Lupe.

Das Uhrwerk: Seiko 7S36 Automatikwerk

Das in dieser Uhr zum Einsatz kommende Automatikkaliber ist das bekannte 7S36 Manufakturwerk von Seiko. Auch wenn diese Serie von Uhrwerken vor kurzem eingestellt wurde, sind noch zahlreiche Modelle mit diesem Kaliber erhältlich. Dabei gilt dieses Uhrwerk nicht nur als präzise und zuverlässig, sondern auch als äußerst wartungsarm und robust.

Die Unruhfrequenz beträgt, wie bei den meisten Automatikuhren der Seiko 5 Sports Serie, 21.600 Halbschwingungen pro Stunde. Dadurch sind die Modelle nicht so präzise wie Uhren mit 28.800 A/h, die Kaliber sind dadurch jedoch robuster und wartungsärmer. Gerade für Sportuhren ist ein Uhrwerk mit 3 Hz Taktung sehr passend.

Das 7S36 Werk verfügt in dieser Armbanduhr über 40 Stunden Gangreserve. Außerdem steht ein Datum und ein Wochentag zur Verfügung, wie man es von anderen Seiko Automatikuhren kennt. Alles in allem ist das Uhrwerk, auch wenn es etwas in die Jahre gekommen ist, immer noch sehr gut für diese Art von Armbanduhr geeignet.

Die Ausstattung: Veraltet aber immer noch sehr gut

Beim Uhrenarmband handelt es sich um ein Stahlarmband mit einer Anstoßbreite von 20 mm. Auf diese Weise hat man eine breite Auswahl an Uhrenarmbändern als Ersatz zum bereits montierten Band. Das Armband ist nicht massiv, sondern lediglich gefaltet. Diese Art der Stahlarmbänder war bei früheren Seiko 5 Sports Uhren absolut üblich.

Auch wenn das Band gut aussieht und sich angenehm trägt – es klappert deutlich mehr als vergleichbare neue Seiko Stahlarmbänder. Auch dank der Gehäusegröße von 42 mm ist diese Armbanduhr aber sehr angenehm zu tragen. Die Zeiger und Indizes sind gut ablesbar und die Lünette im zweifarbigen „Pepsi“-Design ist einseitig drehbar.

Die Seiko 5 Sports SNZF15K1 jetzt bei Amazon kaufen

Auch wenn es sich dank der Wasserdichtigkeit von „nur“ 100 m nicht um eine Taucheruhr handelt, so ist diese Uhr bestens gerüstet für die Strapazen des Alltags. Eine sportliche Alltagsuhr ist praktisch jede Seiko 5 Sports Uhr. Die SNZF15K1 von Seiko ist aber ganz besonders tauglich als tägliche Begleitung, was wohl für den legendären Status dieser Uhr verantwortlich ist.

Seiko SNZF15K1 Test: Preis / Leistung & Fazit

Das größte Manko an der Seiko 5 Sports SNZF15 ist ganz klar das etwas veraltete Uhrwerk. Die Ausstattung und die Verarbeitung sind ansonsten jedoch sehr gelungen und für diesen Kaufpreis immer noch mehr als in Ordnung. Wer eine klassische und ikonische Automatikuhr sucht, der ist mit diesem Modell bestens beraten. Wer jedoch eine modernere Uhr sucht, ist mit einer neueren Seiko 5 Sports eventuell etwas besser beraten.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *