Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Seiko 5 Sports SRPD51K1

MarkeSeiko
AufzugAutomatik
Kaliber4R36
Unruhfrequenz21.600 A/h
Gangreserve41 Stunden
Durchmesser43 mm
ArmbandStahl
Bandanstöße22 mm
GlasMineralglas
Wasserdicht10 bar / 100 m

Die Seiko 5 Sports SRPD51K1 im Test

Seit die japanische Uhrenmarke Seiko ihre 7S-Serie von Uhrwerken eingestellt hat, gibt es die neue Seiko 5 Sports Serie im Handel. Die Uhren aus dieser Produktlinie zeichnen sich durch eine Wasserdichtigkeit von mindestens 100 m, bzw. 10 bar, ein Datum, einen Wochentag und ein sportliches Design aus. Dabei sind alle Uhren aus der neuen Seiko 5 Sports Serie mit einem Automatikwerk ausgestattet, dem bekannten und beliebten Seiko 4R36.

Die Seiko 5 Sports SRPD51K1 jetzt bei Amazon kaufen

Die Seiko SRPD51K1 gehört zu der aktuellsten Serie der Seiko 5 Sports Uhren. Mit dem blauen Zifferblatt und der blauen Lünette ist diese Uhr nicht nur schön anzusehen, sondern auch die Ablesbarkeit ist ausgezeichnet. Der Sonnenschliff auf dem Zifferblatt sieht top aus, außerdem trägt sich die Uhr dank der Krone auf der Position der 4 ausgesprochen angenehm. In unserem Seiko SRPD51 Test haben wir diese Automatikuhr ausführlich in der Praxis getestet.

Das Uhrwerk: Seiko 4R36 Manufakturwerk

Wie man es von Seiko Armbanduhren gewohnt ist, kommt im Inneren des Gehäuses ein Manufakturkaliber von Seiko zum Einsatz. Das 4R36 ist ein Uhrwerk der neuesten Serie von Seiko. Im Vergleich zum Vorgänger, dem 7S26, bzw. dem 7S36, bietet dieses Uhrwerk nun endlich einen Handaufzug und einen Sekundenstopp. Auf diese Weise kann die Zeit bei dieser Uhr punktgenau gestellt werden und nachdem sie stehengeblieben ist, kann man sie in Sekundenschnelle wieder zum Einsatz bringen.

Das 4R36 Werk bietet eine Zentralsekunde, ein Datum und einen Wochentag. Dadurch ist es möglich, neben der Zeit auch den aktuellen Tag abzulesen. Die Krone ist auf der Position der 4, sodass man die Uhr bequem bedienen kann, ohne dass die Krone in den Handrücken drückt. Mit einer durchschnittlichen Gangabweichung von rund 12 Sekunden bewegt sich dieses Werk in unserem Seiko SRPD51K1 Test in der oberen Leistungsklasse. Das 4R36 besteht aus insgesamt 169 Bauteilen und wurde 2011 von Seiko eingeführt.

Die Gangreserve des 4R36 beträgt rund 41 Stunden in diesem Modell, was für eine sportliche Alltagsuhr optimal ist. Auch wenn man die Uhr mal einen Tag nicht trägt, bleibt sie nicht sofort stehen. Die Unruhfrequenz von 21.600 A/h sorgt für Robustheit und Langlebigkeit, außerdem ist die Uhr somit recht präzise. Die 24 Lagersteine garantieren eine saubere Funktion des Uhrwerks auch noch nach Jahren. Wer sich für eine Automatikuhr mit einem leistungsfähigen und robusten Manufakturwerk interessiert, der kommt um Seiko Uhren nicht herum.

Die Ausstattung: Schön, groß und gut verarbeitet

Die Seiko 5 Sports Serie steht seit jeher für eine bestimmte Reihe an Ausstattungsmerkmalen. Dazu zählt unter anderem eine Wasserdichtigkeit von 100 m, bzw. 10 bar, wie sie auch dieses Modell erfüllt. Im Gegensatz zur optisch sehr ähnlichen Seiko SKX007 ist bei der SRPD51 die Aufzugskrone nicht verschraubt, sodass keine Wasserresistenz von 20 bar erreicht wird. Das ist ein kleiner Wermutstropfen bei dieser neuen Seiko Automatikuhr – aber das ist Meckern auf hohem Niveau.

Die beiden Zeiger sind auf den ersten Blick unterscheidbar und auch der Sekundenzeiger, sowie die Indizes sind mit Leuchtfarbe ausgestattet. Die Lünette ist gegen den Uhrzeigersinn drehbar, wie es sich für eine Uhr im Taucherstil gehört. Das beste an diesem Modell ist jedoch das Zifferblatt: das tiefblaue Blatt mit Sonnenschliff sieht bei jedem Licht anders aus. Auch die Lünette ist in diesem Farbton gehalten. Das verleiht der Uhr ein unglaublich elegantes und luxuriöses, gleichzeitig aber auch sportliches Aussehen.

Die Seiko 5 Sports SRPD51K1 jetzt bei Amazon kaufen

Positiv im Seiko 5 Sports SRPD51K1 Test fiel das Metallarmband auf. Das Uhrenarmband hat eine Anstoßbreite von 22 mm, was bei einer Gehäusebreite von 43 mm ohne Krone optimal ist. Das Band ist im Gegensatz zu früheren Armbändern von Seiko viel besser verarbeitet und der gebürstete Edelstahl sieht einfach toll aus. Die Höhe der Uhr ist mit rund 13,5 mm etwas happig, Fans von Automatikuhren dürften damit aber keine Probleme haben. Wer eine qualitativ hochwertige Automatikuhr sucht, der kommt an der Seiko SRPD51K1 nicht vorbei.

Seiko 5 Sports SRPD51K1 Test: Preis / Leistung & Fazit

Die Seiko SRPD51K1 stammt aus der neuesten Seiko-Linie, die im Oktober 2019 eingeführt wurde. Alle Modelle dieser Serie sind sehr beliebt und haben bereits eine große Fanbasis, auch wenn speziell die SRPD51K1 sicher die klassischste und beliebteste Uhr dieser Modellserie sein dürfte. Mit einem Preis von zwischen 200 und 250 € ist die Uhr fair bewertet. Wer eine günstige Automatikuhr mit toller Ausstattung und Manufakturwerk sucht, kann hier guten Gewissens zugreifen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *