Skip to main content

Testberichte, Infos & Tipps rund um Automatikuhren

Uhrenbeweger

Ein Uhrenbeweger ist ein Gerät zum permanenten Aufziehen einer Automatikuhr. Damit eine mechanische Uhr nicht ausläuft und die Zeit, sowie eventuelle weitere Komplikationen, nicht neu gestellt werden müssen, müssen mechanische Uhren am Laufen gehalten werden. Sobald die Gangreserve ausläuft, bleibt die Uhr stehen. Ein Uhrenbeweger besteht aus einer Halterung für ein Kissen, um das die Uhr gespannt wird. Die Halterung befindet sich an einem Elektromotor, der die Uhr dreht. Der automatische Aufzug zieht die Feder kontinuierlich auf und sorgt dafür, dass die Uhr praktisch nie ausläuft. Wegen der Komplikationen und der komplizierten Stellung von Vollkalendern oder ewigen Kalendern empfiehlt sich ein Uhrenbeweger vor allem für solche Zeitmesser.