Skip to main content

Der Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Test

(4.5 / 5 bei 62 Stimmen)

Die Marke Watch Winder bietet unterschiedliche, hochwertige Uhrenbeweger für deine Automatikuhren an. Den Einstieg in die Welt von Watch Winder Smith stellt der WWS-A1BAM dar.

Das Modell überzeugt mit der bekannt soliden Verarbeitung und dem tollen Design. In diesem Test zeige ich dir, wann sich der Watch Winder Smith WWS-A1BAM lohnt und wann du eines der anderen Modelle verwenden solltest.

Design und Verarbeitung des Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Test

Der Watch Winder Smith Uhrenbeweger ist durch sein modernes Design und die einzigartige Optik aus natürlichem Bambus Holz und gebürstetem Metall besonders ansprechend.

Für die seitlichen Enden verwendet Watch Winder Smith bei allen Modellen hochwertiges Bambusholz. In der Mitte verbaut Watch Winder Smith hochwertiges, gebürstetes Metall.

Hierbei ist hervorzuheben, dass es sich um feuchtigkeitsbeständiges, korrosionsgeschütztes, antimagnetischen Metall handelt. Leider gibt der Hersteller nicht an, um was für ein Metall es sich handelt – ich gehe nach dem Anfassen von gebürstet Edelstahl aus.

Ich persönlich kann hier auch keine Langzeiterfahrung liefern. Allerdings berichten Kunden von einer langanhaltenden Verarbeitungsqualität. Wichtig ist mir persönlich auch, dass ein magnetisieren der Uhren ausgeschlossen ist.

Zusätzlich verbaut Watch Winder Smith bei diesem Modell schickes Acrylglas. Die Glasabdeckung schützt deine Uhren vor Staub und Schmutz. Allerdings finde ich es schade, dass bei diesem hochwertigen Modell kein echtes Glas verwendet wird. Außerdem ist es es ärgerlich, dass Watch Winder Smith beim WWS-A1BAM keinen Griff zum Öffnen des Deckels verbaut. So musst du jedes Mal das Glas anfassen und anschließend reinigen.

Im Uhrenbeweger selbst findest du einen im Vergleich zu vorherigen Modellen verbesserten Halter für deine Uhr. Dieser ist etwas größer und passt für Uhren mit einem Durchmesser von 26 bis 56mm. Außerdem kannst du Uhren bis zu einem Gewicht von 300g problemlos im Watch Winder Smith WWS-A1BAM platzieren. Im Rahmen meines Test zum WWS-A1BAM habe ich auch ein Zusatzgewicht platziert, sodass der Uhrenbeweger 400g bewegen musste. Auch das funktionierte ohne Probleme.

Auf der Rückseite des Modells findest du die Steuereinheit. Hier gibt es die Schalter für die unterschiedlichen Programme sowie eine kleine LED, die den Betrieb signalisiert.
Insgesamt finde ich die Verarbeitung und das Design des Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Test sehr gut. Der Uhrenbeweger wirkt hochwertig und es gibt keine Qualitätsmängel. Außerdem ist das Gerät sehr stabil und klappert und wackelt nicht.

Der Watch Winder Smith WWS-A1BAM Test: Funktionen und Bedienung

Beim Watch Winder Smith WWS-A1BAM handelt es sich um einen hochwertigen Uhrenbeweger. Folglich findest du hier auch einen qualitativ hochwertigen Mabuchi Motor aus Japan zum Antrieb des Drehtellers vor. Grundsätzlich wurden Mabuchi Motoren nur bei den hochwertigen Uhrenbewegern im Test verbaut.

Der Motor ist hochwertig, leistungsstark und leise im Betrieb.

Die Mabuchi Motor sind laufstark, besonders leise und langlebig. Außerdem haben die Motoren einen Links- und Rechtslauf. Das ist perfekt, um alle Automatikuhren richtig zu bewegen. Im Test des WWS-A1BAM überzeugte der Motor ohne Wenn und Aber. Beim Betrieb ist dieser kaum zu hören und erreicht nur selten eine Lautstärke von mehr als 20 dB.

Als Nutzer profitierst du von fünf unterschiedlichen Modi:

  • 1. Modus: Motor ausgeschaltet
  • 2. Modus: 1 Minute im Uhrzeigersinn, 14 Minuten Pause, 1 Minute gegen den Uhrzeigersinn (1.056 Umdrehungen pro Tag)
  • 3. Modus: 1,5 Minuten im Uhrzeigersinn. 13,5 Minuten Pause, 1,5 Minuten gegen den Uhrzeigersinn, 13,5 Minuten Pause (1.584 Umdrehungen pro Tag)
  • 4. Modus: 2 Minuten im Uhrzeigersinn, 13 Minuten Pause, 2 Minuten gegen den Uhrzeigersinn, 13 Minuten Pause (2.112 Umdrehungen pro Tag)
  • 5. Modus: 5 Minuten im Uhrzeigersinn, 5 Minuten gegen den Uhrzeigersinn, beides im Wechsel für 1 Stunde. Anschließend 5 Stunden Pause (2.640 Umdrehungen pro Tag)

Der größte Vorteil des Watch Winder Smith WWS-A1BAM ist, dass du diesen Uhrenbeweger per Netzteil oder per Batterie betreiben kannst. Somit eignet sich der Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Test perfekt für den Betrieb im Tresor.

Im Lieferumfang findest du:

  • 1 x WWS-A1BAM
  • 1 x Netzteil
  • 1 x Handbuch in deutscher Sprache
  • 1 x Garantiekarte
  • 1 x Reinigungstuch
  • 1 x Uhrenkissen

Die Vor- und Nachteile im Watch Winder Smith WWS-A1BAM Test

In meinem Test konnte der WWS-A1BAM überzeugen. Besonders gut gefällt mir hier die Verarbeitung und der besonders leise Betrieb dieses Modells. Auch bei den Features kann dieser Uhrenbeweger überzeugen. Dir stehen hier fünf verschiedene Modi zu Verfügung. Die Umdrehungen kannst du zwischen 1.056 und 2.640 einstellen.

Watch Winder Smith WWS-A1BAM sehr leise

Gut finde ich zudem, dass man den Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Batteriebetrieb oder alternativ per Netzteil betreiben kann. Somit eignet sich das Modell perfekt für den Einsatz im Tresor. Doch der toll designte Uhrenbeweger ist eigentlich zu schade, um diesen im dunklen Tresor zu verstauen.

Die Batterie reicht rund 1 Jahr. Anschließend solltest du diese wechseln. Auch der Mabuchi Motor überzeugt beim Betrieb mit einer geringen Geräuschkulisse. Insgesamt ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Im Test des Watch Winder Smith WWS-A1BAM ist mir aufgefallen, dass der fehlende Griff am Glas etwas nervt. Hier solltest du bedenken, dass du deinen Uhrenbeweger regelmäßig reinigen musst. Auch nervt mich das kurze Netzteil etwas, sodass ich den Uhrenbeweger ausschließlich im Batteriebetrieb. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Vor- und Nachteile.

Fazit: Das Watch Winder Smith Einstiegsmodell überzeugt im Test

Mich konnte der Watch Winder Smith WWS-A1BAM im Test überzeugen. Das Modell wirkt hochwertig und der Korpus aus Bambus ist optisch sehr ansprechend. Auch die Laufruhe des Motors kann überzeugen.

Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigem und leisen Uhrenbeweger bist, dann ist dieses Modell genau das richtige für dich. Suchst du dahingegen ein günstiges Modell, dann solltest du einen anderen Uhrenbeweger verwenden. In meinem Uhrenbeweger Vergleich findest du eine Auswahl der besten Uhrenbeweger.

Suchst du einen größeren Uhrenbeweger und findest das Modell von Watch Winder Smith interessant, dann kannst du einen Blick auf meine weiteren Tests werfen. Alternativ schaue gerne auf den Test der unterschiedlichen Watch Winder Smith Uhrenbeweger.

Was man beim Kauf eines Uhrenbewegers sonst noch beachten sollte, liest du hier: Uhrenbeweger kaufen Ratgeber

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *